Spannendes Finale beim sound of dresden 2014

Ein großartiger Abend und ein hochspannendes Finale: Alice Roger haben im Finale des zum 10. Mal ausgetragenen sound of dresden am 15. März in der proppevollen Groove Station sowohl das Publikum als auch die Jury von ihren Qualitäten überzeugt, und gewannen so den gläsernen Pokal, an den ein Auftritt in der JamRock-Reihe am 13. Mai 2014 in der GrooveStation gekoppelt ist, und drei Supports für die Herbst-Tour der Rockmusikgröße Letzte Instanz. Simplistic dürfen sich auf einen Videodreh mit MOKOST freuen, Keine Skarantie auf einen Support-Slot bei einem Konzertgroßereignis von Aust Konzerte, Cara Colour über ein BBQ-Set mit u.a. Kugelgrill, 4 Kästen Bier, Bose Soundlink Bluetooth Mobile Speaker von Warsteiner, Marion Fiedler über einen Kurs der Scheune Akademie und Last Dangerous Racoons über ein Produktionswochenende im Volume11. Glückwunsch und vielen Dank an alle Finalisten und an die perfekte Organisation in der GrooveStation! Es war wirklich ein toller Abend!
Ein Review findet sich unterwww.dresdner.nu
Mehr auf unserer Facebook-Seite.





Das Finale des sound of dresden 2014 ruft!

Jede Band bekommt 20 Minuten. Aufmerksamkeit ist allen sechs Finalisten gewiss. Das Publikum entscheidet per Applausometer über die Gewinner des Publikumspreises, denen ein Gläserner Pokal und weitere Auftritte (u.a. am 13. Mai in der Groove Station und beim Stadtfest) winken. Zudem werden an die sechs Finalisten attraktive Preise ausgereicht: ein Musikvideo für eine Band des Finals, drei Supports für die Herbsttour von Letzte Instanz, ein Support-Slot für eine internationale Musikgröße, ein Kurs der Scheune Akademie, ein Studio-Wochenende im Volume11 und ein Winter-BBQ-Set inkl. Bose Soundsystem. Dresdens Populärmusikwelt darf sich auf einen spannenden Abend freuen

15. März, 20 Uhr GrooveStation

Finale des sound of dresden 2014 mit
Alice Roger
Last Dangerous Racoons
Simplistic
Keine Skarantie
Marion Fiedler
Cara Colour
Moderation: JB Nutsch
Aftershow-Party mit Pepe le Moko
VVK 7/ AK 10 Euro




sound of dresden geht 2014 ins 10. Jahr

2004 als Songwettbewerb initiiert vom DRESDNER Kulturmagazin, hat sich der »sound of dresden« zum wichtigsten Newcomercontest für Bands und Musiker der lokalen Musikszene entwickelt. Mit der 9. Ausgabe 2013 hat sich der Fokus von der Kür des Newcomers des Jahres hin zu einem offenen Contest verlagert, bei dem jeder Finalteilnehmer gewinnt. Neben dem Publikumspreis, werden zum Finale am 15. März in der Groove Station attraktive Preise an alle Finalteilnehmer ausgereicht. Das pop- und subkulturelle Kreativ-Potenzial der Stadt soll unter dem Namen »sound of dresden« fokussiert über das Finale hinaus begleitet werden. 6 Jurymitglieder treffen aus den Einsendungen eine Vorauswahl, 12 Kandidaten werden fürs Voting freigegeben.


Voting vom 30. Dezember 2013 bis 31. Januar 2014 bei www.sound-of-dresden.de

Das Voting ist beendet. Die 6 Bands/Musiker mit den meisten Stimmen sind für das Finale qualifiziert. Finale am 15. März 2014 in der Groove Station


Voting für den sound of dresden 2014 ist beendet

Das Voting ist beendet, 8629 Stimmen wurden registriertBesten Dank für eure rege Teilnahme! Die Stimmen des vorläufigen Endergebnisses verteilen sich wie folgt:

Alice Roger 984
Last Dangerous Racoons 954
Keine Skarantie 901
Simplistic 896
Marion Fiedler 891
Cara Colour 852
The Black Wipes 761
Josefin Hagen 683
Hot Mama 643
Say Meow 385
Dr.Kobayashi Maru And The Mothership Connection 360
Krachgarten 319

Die sechs Bands/Musiker mit den meisten Stimmen sind für das Finale am 15. März in der Groove Station qualifiziert. Mehr dazu demnächst auf dieser Seite. Beachtet auch unsere News auf der Facebook-Seite!


Beats
Es wurden keine Songs in dieser Kategorie gefunden.
Lo-Fi
Es wurden keine Songs in dieser Kategorie gefunden.
Rock
Es wurden keine Songs in dieser Kategorie gefunden.
Das aktuelle Voting ist beendet. Das neue Voting startet zum Ende dieses Jahres.